Direkt zum Inhalt springen

Bauprojekte, publiziert am 1. März 2019

  1. Bauherrschaft: Ray Theiler, Seestrasse 233, 8708 Männedorf
    Projektverfasser: Bauherrschaft
    Erstellen "Wintergarten" in Verlängerung der Terrasse unter bestehendem Sonnensegel (nicht ausgesteckt), geschütztes Objekt, Seestrasse 157, Geb.-Nr. 73, Kat.-Nrn. 137 und 5685, Kernzone Dorf
  2. Bauherrschaft: Tibor und Charlotte Pamer, Findlingstrasse 3, 8704 Herrliberg
    Projektverfasser: Kaiser Gartenbau GmbH, Alte Dorfstrasse 45, 8704 Herrliberg
    Erstellen zusätzlicher Mauern entlang Strasse sowie Terrainanpassung, Findlingstrasse 3, Geb.-Nr. 562, Kat.-Nr. 5994, Zone W2 / 1.0
  3. Bauherrschaft: Reto und Ester Staubli-Bizcarrondo, Zollikon vertreten durch Aquino Architekt AG, Murwiesenstrasse 45, 8057 Zürich
    Projektverfasser: Bauherrschaft
    Erneute Publikation wegen zusätzlicher Profilierungen: Abbruch EFH und Neubau EFH mit UN-Garage, Bergstrasse 50, Geb.-Nr. 1096, Kat.-Nr. 3141, Zone W2 / 1.7
  4. Bauherrschaft: Neue Haus AG, Blegistrasse 1, 6343 Rotkreuz
    Projektverfasser: Toppler Architekten AG, Bellariastrasse 7, 8002 Zürich
    Abbruch EKZ-Häuschen (Geb.-Nr. 429) und Neubau 2 EFH mit UN-Garage sowie Renovation und Anbau am bestehenden EFH (Geb.-Nr. 563) – diverse Projektänderungen (nur Dachflächenfenster ausgesteckt, restliches Volumen bleibt gleich), Steinradstrasse 31 und Grütstrasse 85, Kat.-Nrn. 4402 und 4403, Zone W2 / 1.0
  5. Bauherrschaft: Joëlle Elisabeth Huser-Studer, Im Brächli 9, 8053 Zürich
    Projektverfasser: Renokonzept Bauleitungs AG, Schaffhauserstrasse 333, 8050 Zürich
    Totalsanierung mit Dachausbau, Balkonanbau, 2 zusätzliche Parkplätze, Schulhausstrasse 14, Geb.-Nr. 697, Kat.-Nr. 4326, Zone W3 / 2.7

Die Pläne liegen 20 Tage ab Ausschreibedatum beim Bauamt, Forchstrasse 9, Büro 206, 8704 Herrliberg, auf. Erfolgt die Ausschreibung in mehreren Publikationsorganen, so gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Während der Planauflage können Baurechtsentscheide schriftlich bei der Baubehörde eingefordert werden. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Für die Zustellung von Baurechtsentscheiden werden den Bestellern einmalig Fr. 60.00 verrechnet.

Hochbau Herrliberg