Aktuell

Rubrik: Baustellen

17 Seestrasse; Instandsetzung Strasse, Steinrad - Forchstrasse, km 34.035 - 35.140

Öffentliche Planauflage

Das folgende Projekt wird gemäss § 16 und 17 StrG öffentlich aufgelegt:
Instandsetzung der Seestrasse, Ersatz der Bachdurchlässe, Erneuerung der Strassenentwässerung, Erhöhung der Fussgängersicherheit, Anpassung der öffentlichen Beleuchtung, Teilrealisierung des Seeuferweges, Kanalisation- und Werkleitungserneuerung durch die Gemeinde.

Die Pläne liegen vom 09.03.2018 bis 09.04.2018 auf und können wie folgt eingesehen werden:

Gemeindeverwaltung Herrliberg, Abteilung Tiefbau/Werke, Forchstrasse 9, 8704 Herrliberg
Montag bis Donnerstag, 08.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr
Freitag, 08.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr

https://tba.zh.ch/internet/baudirektion/tba/de/aktuell/planauflageverfahren/einspracheverfahren_16_17/herrliberg_seestrasse.html

Innerhalb der genannten Auflagefrist von 30 Tagen können betroffene Grundeigentümer oder sonstwie in ihren schutzwürdigen Interessen berührte Personen, Gemeinden sowie andere Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts gegen das Projekt bei der Gemeindeverwaltung Herrliberg, Forchstrasse 9, 8704 Herrliberg, zuhanden Kanton Zürich, Baudirektion, Tiefbauamt, Strasseninspektorat, UR IV, Affeltrangerstrasse 8, 8340 Hinwil, schriftlich und mit Begründung Einsprache erheben.

Mit der Einsprache können alle Mängel des Projekts geltend gemacht werden. Zur Einsprache ist berechtigt, wer durch das Projekt berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an dessen Änderung oder Aufhebung hat. Die Einsprache muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Allfällige Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit als möglich beizulegen (§ 17 StrG; §§ 21 ff. VRG). Begehren um Durchführung von Anpassungsarbeiten sind von den direkt Betroffenen ebenfalls innerhalb der Auflagefrist bei oben genannter Stelle einzureichen (§ 17 StrG; §§ 21 ff VRG).

Kanton Zürich
Baudirektion
Tiefbauamt

zurück - Druckversion